Regenwurm Haufen im Rasen

Wussten Sie schon,…

… dass die kleinen aber nervigen Ausscheidungen des Regenwurms (auch Regenwurmhäufchen oder -hügel genannt) wenig mit einem gesunden Boden und noch weniger mit einem zu viel an organischer bzw biologischer Düngung zu tun hat?

Regenwürmer zersetzen organisches und mineralisches Material in ihrem Gartenboden und erzeugen mit ihren Ausscheidungen Nährstoffe, die Ihren Pflanzen zu gute kommt. Bei einem intakten Boden verteilen die Würmer diese nährstoffreichen Ausscheidungen im Boden indem sie mit ihnen die „gebuddelten“ Röhren im Untergrund auskleiden. Ist der Boden jedoch zu hart und zu verdichtet, ist es auch dem agilen Wurm nicht möglich diese Ausscheidungen im Boden zu verteilen, so dass er diese an die Oberfläche schaffen muss wo sie so manch einen unwissenden Gärtner zu Verzweiflung bringen.

Entdecken Sie also in Ihrem Rasen häufiger solche Regenwurmhügel, ist dies kein Grund sich darüber zu ärgern, sonder ein Warnsignal dafür, dass ihr Boden in keinem Guten zustand ist. Hier ist baldige Abhilfe angeraten. Wie? Dass erfahren Sie in dem Hauptthema Rasenpflege in diesem Blog!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.